------------------------ -----------------------------

Empfohlener Beitrag

Kokosmakronen - Weihnachtsgebäck in letzter Minute

Und weiter geht es mit der spontan entstandenen Mini-Serie "Weihnachtsgebäck in letzter Minute" oder "Last Minute Cookies in ...

Montag, 1. Dezember 2008

Ingwermuffins mit Holunderblütensirup

Heute gibt es mal wieder ein gutes Rezept für Muffins. Ich habe diese Muffins in kleinen Muffinsförmchen gebacken. Die Mini-Muffins lassen sich auch gut als Mitbringsel in Zellophantütchen oder schönen Schachteln verpackt verwenden. Man sollte sie allerdings zeitnah verschenken, da sie mit zunehmenden Alter nicht unbedingt frischer werden.

Hier also das Rezept für 24 Mini-Muffins oder 12 normal große Muffins

Zutaten

Papierförmchen in entsprechender Größe
50 g gehackte Mandeln
175 g Mehl
2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
Salz
100 g weiche Butter
80 g Zucker
1 EL abgeriebene unbehandelte Orangenschale
1 EL Ingwerpulver
1 Ei
4 EL Holunderblütensirup

Für den Guss:
1 EL Ingwerpulver
3 EL Holunderblütensirup
1 EL Wasser
250 g Puderzucker
150 g kandierten Ingwer

Zubereitung

Den Backofen auf ca. 180° C vorheizen und die Muffinform mit Papierförmchen in passender Größe ausstatten.

Mehl mit Backpulver, Natron und 1 Prise Salz in einer Schüssel vermischen. In einer zweiten Schüssel die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, Orangenschale und 1 EL Ingwerpulver untermischen, dann das Ei und 4 EL Holunderblütensirup unterjubeln.

Die Mehlmischung mit der Buttermasse vermengen und mit einem Holzlöffel oder Schneebesen nur so lange verrühren, bis alles durchfeuchtet ist. Nicht zu lange rühren, sonst werden die Muffins später trocken.

Den Teig in die Mulden der Muffinform füllen, bitte nicht randvoll, sondern maximal dreiviertel voll. Im Backofen auf mittlerer Höhe je nach Größe 15 bis 25 Minuten goldbraun backen. Danach aus dem Ofen nehmen und etwa 5 Minuten ruhen lassen, bevor man die Muffins aus der Backform nimmt und abkühlen lässt.

Inzwischen den Puderzucker mit 3 EL Holunderblütensirup, 1 EL Ingwerpulver und 1 EL Wasser zu einem dickflüssigen Guss verrühren. Die Muffins mit Guss bestreichen und kleine Stückchen von kandiertem Ingwer oben drauf setzen.

Die Muffins schmecken sehr lecker und haben einen gewürzigen, exotischen Touch.

    Share

1 Kommentar:

  1. Sieht herrlich aus! Das perfekte Dessert! Danke für das Rezept!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Beitrag - wir freuen uns, wenn Du bald wieder bei uns vorbei schaust!

Sabine von der Weihnachtsbloggerei