------------------------ -----------------------------

Empfohlener Beitrag

Kokosmakronen - Weihnachtsgebäck in letzter Minute

Und weiter geht es mit der spontan entstandenen Mini-Serie "Weihnachtsgebäck in letzter Minute" oder "Last Minute Cookies in ...

Sonntag, 13. November 2011

Impressionen vom Adventsbasar im Kloster Lorch

Gestern und heute fand der Adventsbasar in der Anlage des Klosters Lorch statt, einem ehemaligen Benediktinerkloster, das eine perfekt romantische Kulisse für die Veranstaltung bot.



Verkaufsstände befanden sich im geschlossenen Kreuzgang und im Refektorium des Klosters. Es gab sehr viele handgefertigte Kleinigkeiten zu kaufen, Weihnachtsdekoration, Hüttenschuhe, Puppen, duftende und dekorative Seifen genauso wie Halbedelsteine oder handgestrickte Socken.



Ein paar Eindrücke vom Adventsmarkt habe ich mitgebracht, aber noch faszinierender war für mich die Klosteranlage selbst, wo ich dank einer wirklich guten "Schlossführung" des hiesigen Geschichtslehrers einiges über die Geschichte des Klosters und der Staufer erfahren durfte.



Kurz: es war der perfekte Auftakt für die Advents- und Weihnachtsmarktsaison, gegen Spätnachmittag wurde es auch knackig kalt, so dass der Glühwein und der heiße Tee sich irgendwie besser entfalten konnten als bei lauwarmer Witterung.



Auf dem Markt entdeckt und für besonders schön befunden habe ich zwei Stände - die anderen mögen mir verzeihen, aber stellenweise war es einfach zu voll im Refektorium, um länger an einer Stelle zu verweilen und zu schauen.



Der eine Stand war der mit den handgesiedeten Naturseifen von Diana Lambert, die man auch unter www.villa-lamba-natur.de anschauen und bestellen kann. Leider kann man sie nur live vor Ort auch anschnuppern. Sie riechen wirklich gut!



Der andere Stand, der mir gleich positiv aufgefallen ist, ist der von Martina Kübler und ihren Figuren aus Wolle. Zauberhafte Märchenfiguren in Mobiles eingebunden begeistern zu Weihnachten bestimmt nicht nur Kinder. Die "Wollstücke" kann man sich auf ihrer Website www.wollstueck.com näher anschauen und auch dort bestellen.



Ich bin gespannt, was ich in den nächsten Wochen noch alles entdecken werde!

Share

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Beitrag - wir freuen uns, wenn Du bald wieder bei uns vorbei schaust!

Sabine von der Weihnachtsbloggerei