------------------------ -----------------------------

Empfohlener Beitrag

Kokosmakronen - Weihnachtsgebäck in letzter Minute

Und weiter geht es mit der spontan entstandenen Mini-Serie "Weihnachtsgebäck in letzter Minute" oder "Last Minute Cookies in ...

Mittwoch, 2. November 2011

Adventskalenderfüllung - die Erste

Es gibt ja viele Leute, die nicht den Standard-Schoko-Adventskalender vom Supermarkt kaufen, sondern lieber selbst einen basteln und vor allen Dingen selbst befüllen. Wir haben beispielsweise nur einen selbst gekauften Adventskalender, der aber jährlich wieder hervorgeholt und mit neuen Überraschungen bestückt wird. Meistens sammle ich schon das ganze Jahr über Kleinigkeiten mit dem Hintergedanken, dass diese dann im Dezember für leuchtende Kinderaugen sorgen sollen. Die Taschen unseres Adventskalenders sind groß genug für kleine Bücher, CD und DVD und ähnlich monströses Zeug.

Da aber nicht alle so einen riesigen Adventskalender haben und man auch nicht unbedingt ganz auf Süßes verzichten möchte, bietet sich eine süße Füllung durchaus an. Wenn ich an die selbstgebauten Adventskalender aus meiner Kindheit denke, dann waren das meistens Kommoden aus lauter Streichholzschachteln, die insgesamt weihnachtlich tapeziert wurden und mit kleinen Perlen als Griff ausgestattet waren. In diese Streichholzschachteln passen natürlich nur Kleinigkeiten. Entweder ganz klein zusammen gefaltete 500-Euro-Scheine oder eben ein paar Gummibärchen, 2 Bonbons oder ähnlich großes Zeug. Ein paar Einkaräter dürfte man auch unter bekommen.

Spaß beiseite: Wer seinen kleinen oder großen Adventskalender süß befüllen möchte, der sollte unbedingt mal bei "Der Zuckerbäcker Shop" vorbei schauen. Da gibt es Süßes wie früher vom Kiosk - und das nicht zu knapp. Ein stattliches Sortiment, sortierbar nach Geschmacksrichtung, Allergenen oder Erscheinungsform lässt keine Wünsche offen. Man kann sich ein schönes Sortiment selbst zusammen stellen oder gleich auf die liebevoll fertig gestalteten Geschenkpackungen zurück greifen.

Ein Blick lohnt sich allemal, vor allem natürlich auch in der Abteilung "Weihnachten", zu finden unter der Rubrik Anlässe. Übrigens findet man hier noch eine Rezension über diesen Shop. Ich würde übrigens für die Weihnachtszeit nur rote, weiße und grüne Süßigkeiten zusammen mischen!

Share

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Beitrag - wir freuen uns, wenn Du bald wieder bei uns vorbei schaust!

Sabine von der Weihnachtsbloggerei