------------------------ -----------------------------

Empfohlener Beitrag

Kokosmakronen - Weihnachtsgebäck in letzter Minute

Und weiter geht es mit der spontan entstandenen Mini-Serie "Weihnachtsgebäck in letzter Minute" oder "Last Minute Cookies in ...

Sonntag, 23. November 2008

Adventskalender

Für mein Glück benötige ich persönlich keinen Adventskalender. Aber meine Tochter. Sie braucht einen - wenn nicht gar zwei. Letztes Jahr hatten wir hier bei uns einen ganz einfachen und ganz preisgünstigen Schokoladen-Adventskalender für ungefähr 0,59 €. Bei der Oma hing dafür einer für den 20-fachen Preis, dafür auch mit Schokolade gefüllt, aber von einer namhaften Firma, die sich diesen Namen auch fürstlich entlohnen ließ. Nun denn, wer's mag...

Dieses Jahr hängt ein über-5-Euro-kostender Adventskalender hier in unserer Wohnung, nämlich der von Töchterleins Papa und ich habe für die Wohnung von Töchterleins Oma das ganze dann getoppt: Eine 1,80-m-hohe Filzkreatur in Form eines Weihnachtsmannes vor der Nordmanntanne gekauft, die 24 Täschlein mit gar allerliebsten Päckchen bestückt, z. B. konfiszierte Ware, die meine Tochter bei irgendwelchen Restaurantbesuchen bekam, Spielwaren von dem amerikanischen Feinschmeckerrestaurant mit dem goldenen "M", kleine Süßigkeiten, ein bißchen glitzernde Weihnachtsdeko fürs Kinderzimmer und sonstige Kleinigkeiten sind in diesen 24 Päckchen drin. Ich werde wahrscheinlich selber jeden Tag aufs neue überrascht sein, was da alles zum Vorschein kommt.

Jedenfalls hat sie auch auch dieses Jahr wieder alle Hände voll zu tun, um die Türchen auf sämtlichen Kalendern zu öffnen. Ich muss nur sehen, dass ich nächstes Jahr diese Aktion so toppen kann, dass die Kleinigkeiten aus dem Kalender nicht gar zur Konkurrenz zum eigentlichen Weihnachtsgeschenk werden.

Naja, sobald sie lesen kann, kann man sie vielleicht auch mit klugen Sprüchen erfreuen anstelle von Schokolade und Ü-Eier-Spielzeug. Share

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Beitrag - wir freuen uns, wenn Du bald wieder bei uns vorbei schaust!

Sabine von der Weihnachtsbloggerei