------------------------ -----------------------------

Empfohlener Beitrag

Kokosmakronen - Weihnachtsgebäck in letzter Minute

Und weiter geht es mit der spontan entstandenen Mini-Serie "Weihnachtsgebäck in letzter Minute" oder "Last Minute Cookies in ...

Sonntag, 2. Dezember 2012

Erster Advent - drittes Posting

Jaja, heute ist erster Advent. Ich weiß, ich hab's heute schon zweimal mindestens gesagt. Dann kann ich's ja auch noch ein drittes Mal sagen, oder? Hält einfach besser...

Ich wollte jetzt einfach noch die Bilder vom fertigen Adventskranz posten, einmal ohne Feuer und einmal mit Feuer. Und außerdem hat mein Nachwuchsweihnachtsbloggerle (im schwäbischen ist die Wortendung "le" eine Verkleinerungsform) heute noch eine Geschichte vom rotnasigen Rentier erzählt, das glaube ich Rudi oder Rudolph heißt und ich sollte die unbedingt auf Video aufnehmen. Natürlich nicht just for fun, sondern für die Weihnachtsbloggerei.
Also, dann fangen wir erstmal mit den Bildern vom Adventskranz an. Hier einmal ohne brennende Kerzen...



... und hier einmal mit EINER brennenden Kerze.



Und jetzt kommt das Highlight des ersten Advents 2012: Mein Nachwuchsweihnachtsbloggerlein erzählt total auswendig und ohne Lampenfieber die Geschichte von Rudolph dem Rentier mit der roten Nase! Auf Wunsch des Bloggerbabys habe ich das Video mit einem Comic-Filter leicht verfremdet.




Ist das nicht süß!? Das Kind war fast nicht mehr zu stoppen und wollte am liebsten eine Geschichte nach der anderen drehen. Aber leider machte der Akku nicht mit, so dass ich hoffe, dass die Motivation die nächsten Tage noch anhält!

Übrigens, teilen erlaubt!

  Share

Kommentare:

  1. Hehe richtig süß und richtig klasse gemacht! Das Talent hat sie dann wohl von der Mama ;) Wirklich toll!
    Schade, dass es für den 2. Advent keine Geschichte gab ;)

    LG Jessi

    AntwortenLöschen
  2. Total süß.
    Musstest Du diesen Filter anwenden? Schade. Aber egal. So lange sie am Schluss noch ihren Satz sagen durfte.... :)
    LG Timm

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Beitrag - wir freuen uns, wenn Du bald wieder bei uns vorbei schaust!

Sabine von der Weihnachtsbloggerei