------------------------ -----------------------------

Empfohlener Beitrag

Kokosmakronen - Weihnachtsgebäck in letzter Minute

Und weiter geht es mit der spontan entstandenen Mini-Serie "Weihnachtsgebäck in letzter Minute" oder "Last Minute Cookies in ...

Dienstag, 19. November 2013

Fantasievolle Adventskränze

Draußen ist es neblig trüb, die Wohnung ist gerade tendenziell zu kalt, also muss ich mir ein paar warme und erleuchtende Gedanken machen. Zum Beispiel darüber, wie unser diesjähriger Adventskranz aussehen könnte. Ich habe ein wenig gestöbert und ein paar ganz entzückend dekorierte Kränze und Gestecke gefunden, die mir wirklich gut gefallen würden.


Zum Beispiel dieses Unikat in weiß und rot mit den Fliegenpilzleuchten auf schneebedecktem Grund. Dieser große Adventskranz "Fliegenpilzzauber" ist ein Unikat aus dem Banshee Atelier und erhältlich über DaWanda. Im tief verschneiten Winterwald strecken niedliche Fliegenpilze ihre roten Kappen durch die Schneeschicht und weisen den Waldbewohnern den Weg. Miten drin das Mädchen im roten Mäntelchen, das mit einem Tannenbaum bepackt den Heimweg antritt, um Weihnachten mit den Lieben zusammen zu feiern. Dieser Adventskranz ist in der Anschaffung zwar etwas teurer, aber dafür jahrelang im Einsatz, da die Materialien im Gegensatz zu Kränzen aus Nadelhölzern nicht an Qualität verlieren.



Genauso verspielt und märchenhaft, aber ein wenig mehr in natürlichen Farben gehalten, ist der Adventskranz "Wintermärchen" in nostalgischer Kulisse. Auch dieser kommt aus dem Atelier Banshee und ist auf jeden Fall mehrjährig einsetzbar. Wer schauen möchte, kann das hier tun, da gibt es auch ein paar mehr Aufnahmen von dem märchenhaften Adventskranz zu sehen.

 


Ebenfalls verschneit und mit Dekoration aus dem Winterwald ist dieser weiße Adventskranz, der mir auch außerordentlich gut gefällt. Die Deko auf dem Kranz ist aus natürlichen Materialien, aber so wie es auf dem Foto aussieht, kann man auch diesen Kranz sicherlich mehrjährig einsetzen, wenn er entsprechend aufbewahrt wird. Wer also seine Adventsdekoration mehr natürlich gestalten möchte, liegt mit diesem Adventskranz, der auch bei DaWanda erhältlich ist, bestimmt goldrichtig.



Nicht ganz so viel Platz wie ein Adventskranz benötigt dieses zauberhafte Adventsgesteck "Wichtelweihnacht", das mit Fliegenpilzdeko hauptsächlich in den Farben Rot und Weiß gehalten ist, aber auch mit silbernen Elementen glänzt und mit Naturfarben den waldweihnachtlichen Trend aufnimmt. Dieses märchenhafte Adventsgesteck gibt es auch bei DaWanda und ist mit Sicherheit auch mehrjährig zu verwenden.


Sehr dekorativ, aber ganz anders, finde ich auch diese alten Einmachgläser, die mit weißen Stumpenkerzen auf weißem Dekosand gefüllt sind und eine schwarze Beschriftung aufweisen, damit man weiß, welches Glas an welchem Adventssonntag zusätzlich erleuchtet sein darf. Wer es lieber etwas weniger verspielt, aber trotzdem dekorativ mag, wird mit diesem Arrangement bestimmt glücklich. Ich könnte es mir auf einem Fensterbrett (Achtung, Vorhänge!) vorstellen oder aber auf einem Kaminsims oder einem Sideboard. Erhältlich sind diese Gläser auch bei DaWanda.



Damit in diese Adventsgläserdekoration noch ein wenig Farbe reinkommt, könnte man beispielsweise noch diesen wunderschönen roten Kugelkranz dazu legen. Vielleicht noch ein paar einzelne rote Kugeln zwischen die Gläser legen und schon hat man ein wirklich dekoratives Gesamtbild geschaffen. Auch diesen Kranz habe ich bei DaWanda gesehen. Aber auch ohne die Einmachgläser von oben und nur mit einer richtig dicken Kerze in der Mitte gibt man mit diesem Kranz ein weihnachtliches Statement ab.

Welche dieser Adventsdekorationen bzw. -kränze gefällt euch am besten? Oder habt ihr einen ganz anderen Stil und bevorzugt andere Farben? Vielleicht sind eure Favoriten auch die traditionellen Kränze und Gestecke aus Nobilistanne mit üppiger Dekoration? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Übrigens, meinen Adventskranz vom letzten Jahr findet ihr hier.

  
Share

Kommentare:

  1. Boah die Einmachgläser finde ich ja total schön, das wäre das richtige für mich, bin nicht so der Typ der typischen Adventskränze. Welche Kreation bei mir in diesem Jahr auf den Tisch kommt steht noch in den Sternen, denn ich bin noch gar nicht in Stimmung dafür. L.G. Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön.... da wird mir wirklich gleich ganz warm ums Herz. ♥

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Beitrag - wir freuen uns, wenn Du bald wieder bei uns vorbei schaust!

Sabine von der Weihnachtsbloggerei