------------------------ -----------------------------

Empfohlener Beitrag

Kokosmakronen - Weihnachtsgebäck in letzter Minute

Und weiter geht es mit der spontan entstandenen Mini-Serie "Weihnachtsgebäck in letzter Minute" oder "Last Minute Cookies in ...

Freitag, 13. November 2015

Engel basteln mit Kindern - Weihnachtsbloggerei 2015 #2

Als ich gestern durch die Innenstadt ging, sah ich, dass schon überall wieder gesägt, gehämmert, getackert und aufgebaut wird. Alle sind schon fleißig, obwohl wir doch gerade erst Mitte November haben. Das wundert manchmal den einen oder anderen, dass man mit weihnachtlichen Themen spätestens jetzt aufwarten sollte, weil gut Ding will Weile haben und die Vorbereitungszeit für die Sachen, die bis zum 1. Advent fertig sein sollen, ist jetzt schon in vollem Gange.


So kurz vor dem Wochende kommt jetzt eine Inspiration für Familien, wie durchaus auch kleine Kinder jetzt schon langsam anfangen können, die eine oder andere Weihnachtsdeko zu basteln, die man auch als Adventslichter nehmen kann. Schön finde ich, dass man es wirklich mit Materialien machen, kann, die man größtenteils ohnehin zuhause hat, zumindest wenn man Kids hat.


Die liebe Yvonne vom Blog Limalisoy hat uns diesen Bastelvorschlag in einem Gastartikel verpackt und natürlich fotografisch festgehalten, wie sie die Engel mit ihren Kids Schritt für Schritt gebastelt hat.

Gastbeitrag für Die Weihnachtsbloggerei von Limalisoy


Text und Fotos: © Copyright www.limalisoy.de

Himmlische Freunde => Weihnachtsbasteln mit kleinen Kindern 


Die Weihnachts- und Adventszeit naht mit raschen Schritten. Zwar zeigt sich der November gerade von seiner goldenen Seite, die ich sonst eher im Oktober erwartet hätte, aber das ist mir allemal lieber als kalt-nasse und dunkle Novembertage. Trotz warmen Nachmittagen wird es doch schon früher dunkler und im Heim erstrahlen viele kleine Lichter von Kerzen und Lichterketten. Doch auch wenn wir davon schon so viele haben, dürfen ruhig noch ein paar mehr hinzukommen. Am besten selbst gebastelt! Welch schöne und einfache Idee ihr auch mit kleinen Kindern ganz leicht nachbasteln könnt, möchte ich euch im Rahmen meines Gastartikels für die #Weihnachtsbloggerei2015 zeigen.


 Ihr benötigt:
  • 1 Klopapierrolle
  • etwas Tonpapier (Hautfarbe, Gelb, Orange und evtl. weitere Farben nach Belieben)
  • ggf. Wellpappe (für die Umrandung der Klopapierrolle, es geht aber auch mit Tonpapier - je nach Vorlieben)
  • ggf. Goldfolie (Für Flügel, wenn ihr die nicht aus Tonpapier haben möchtet)
  • Fineliner (für die Gesichtszüge)
  • Schere und Kleber
  • 1 Teelicht

Falls ihr mehrere Engel anfertigen möchtet - vielleicht vier verschiedene für einen Adventskranz der besonderen Art... -, ist die Anfertigung einer Schablone aus fester Pappe ratsam. Dies lässt sich auch für kleine Hände zum Umranden der Konturen empfehlen.


Los geht´s: Schneidet die Engelvorlage für die Flügel und das Gesicht aus, klebt sie auf eine feste Pappe (Schablone) und übertragt beide Teile auf das ausgewählte Tonpapier oder die Goldfolie (Flügel).




Dann nehmt ihr eure Klopapierrolle und legt sie auf das ausgewählte Papier oder die Wellpappe für den Engelkorpus. Einmal die Länge und Breite Maßnahmen und das entsprechende Papierstück abschneiden.

Ihr beklebt die Klopapierrolle mit etwas Kleber und rollt sie auf das zurechtgeschnittene Tonpapier/Wellpappe. Gut festdrücken!

Dann positioniert ihr das bemalte Gesicht sowie die Flügel und klebt es ebenfalls fest.



Jetzt fehlen noch die Haare und ggf. ausgestanzte Sterne, Schleifen, Engel oder was auch immer ihr für eine zusätzliche Verzierung mögt. Für die Haare schneidet ihr ein kleines Stück gelbes/ orangefarbenes Tonpapier zurecht, schneidet es bis zum oberen Drittel in kleine Streifen ein und rollt es (geht gut mit einem Filzstift) etwas ein, damit es sich schön nach außen wellt. Die Haare klebt ihr dann an den freien seitlichen Bereich zwischen Gesicht und Flügel.
Und nicht vergessen, das Teelicht in den Kopf einzusetzen :-)




Nun darf Weihnachten schon bald kommen! Ich hoffe, dass ihr bei der kleinen Bastelei ebenso viel Spaß wie meine Kleinste und ich hattet und würde mich auch über Bilder eurer Engel freuen.
Eine schöne Weihnachtszeit wünscht euch
Yvonne

Ist die Idee nicht super für Kids? Beschäftigung ist garantiert, Spaß bestimmt auch. Und wer zum Beispiel ganz besonders viele Kinder hat, zum Beispiel weil er eine Kita-Gruppe betreut, der kann mit diesen Engeln einen ganz tollen Adventskalender basteln. Die Überraschung positioniert man dann einfach unter dem Engel in dem Hohlraum des Körpers und irgendwo klebt man noch ein Nümmerchen drauf und stellt dann die 24 Engel auf einen schön dekorierten Tisch oder auf die Fensterbank. Voilà, fertig ist der Adventskalender!

Bald gibt es die nächste spannende Idee von unseren diesjährigen Gastbloggern. Ihr dürft also gerne immer wieder mal vorbei schauen oder am besten gleich die Verfolgung über die üblichen Verdächtigen aufnehmen: Facebook, twitter und Google+.

Dann viel Spaß damit und natürlich freuen wir uns alle über Kommentare und wenn ihr die Idee so gut findet, dass ihr sie gerne auf euren Kanälen teilt.
  
Share

Kommentare:

  1. Herzallerliebst! Ich kann mir gut vorstellen, dass ihr beim Basteln viel Spaß hattet, liebe Yvonne.

    Herzliche Grüße

    Sissi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sissi,
    das kannst du laut sagen :-)
    Da ich als Kunstlehrerin eh kreativ am Werkeln bin und viele Sachen auch mal mit meinen Kindern ausprobiere, bis sie im Unterricht landen, haben wir hier sehr oft amüsante und kreative Nachmittage.

    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Beitrag - wir freuen uns, wenn Du bald wieder bei uns vorbei schaust!

Sabine von der Weihnachtsbloggerei