------------------------ -----------------------------

Empfohlener Beitrag

Kokosmakronen - Weihnachtsgebäck in letzter Minute

Und weiter geht es mit der spontan entstandenen Mini-Serie "Weihnachtsgebäck in letzter Minute" oder "Last Minute Cookies in ...

Donnerstag, 31. Dezember 2015

Alles Gute...

Nun ist es wieder soweit: das alte Jahr ist bald vorüber und das neue Jahr wartet sozusagen schon ungeduldig vor der Tür. Deswegen möchte ich mich bei allen meinen Leser*innen für das Interesse, die Kommentare und das Teilen meiner Beiträge bedanken. Wir sehen uns wieder im nächsten Jahr, spätestens dann, wenn die nächste Weihnachtszeit naht.



Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch, feiert schön und habt ein tolles Jahr 2016 mit all dem, was ihr euch persönlich wünscht!

 

Share

Donnerstag, 24. Dezember 2015

Heiligabend 2015

Draußen scheint die Sonne, frühlingshafte Temperaturen machen Lust auf Gegrilltes und wir sollen in wenigen Stunden ganz heimelig Bescherung haben. Nun denn - vielleicht klappt das ja auch noch mit der Weihnachtsstimmung. Aber egal wie das Wetter ist, wir wünschen euch allen eine tolle Bescherung und schöne, friedvolle Weihnachtstage!



  Share

Samstag, 19. Dezember 2015

Vierter Advent - Give away "Der alljährliche Wahnsinn"

Update vom 21.12.2015 siehe unten

Ein letztes Mal vor Weihnachten zünden wir ein weiteres Kerzlein an und ein letztes Mal für dieses Jahr werde ich ein Buch vorstellen und verlosen. Auch heute haben wir wie am dritten Advent ein Büchlein voller satirischer Geschichten und Gedichte auf dem Programm stehen, dass uns mit einem teils nachdenklichen Augenzwinkern durch die Weihnachtstage begleitet.



Share

Freitag, 18. Dezember 2015

Weihnachtsdeko ohne viel Aufwand - Weihnachtsbloggerei #11

Es ist kurz vor knapp, nur noch dieses eine Wochenende haben wir vor Weihnachten und dann ist der ganze Zauber auch schon wieder vorbei, zumindest fast. Bei den eingefleischten Weihnachtsfans bleibt der Weihnachtsbaum mitunter doch so lange stehen, bis nur noch das Gerippe da steht, die moderaten Fans entsorgen alles weihnachtliche nach dem 6. Januar und meine Schwester zum Beispiel putzt die Platte bereits am Abend des zweiten Feiertages. So handhabt es jeder unterschiedlich mit mehr oder weniger Aufwand.


Heute wird uns Jil vom Blog Von Herzen und bunt ein paar Inspirationen geben, wie man mit wenig Aufwand und dazu auch noch kindgerecht eine Weihnachtsdeko zaubern kann, zur Not eben auch noch last minute. Ein wenig Tonpapier wird man immer finden, ein paar Teelichter sicherlich auch und ansonsten heißt es einfach: improvisieren. Bevor ich zuviel erzähle, lasse ich lieber Jil zu Wort kommen.

Share

Dienstag, 15. Dezember 2015

Mega DIY Marathon - Weihnachtsbloggerei #10

Noch 9 Tage bis Heiligabend, noch ein Wochenende dazwischen, noch ein wenig Zeit, um vielleicht die eine oder andere Weihnachtsdeko zu basteln. Wer seither noch nicht dazu kam, kann sich vielleicht in den nächsten Tagen ein wenig Zeit nehmen, um noch kreativ zu werden.

Das schöne ist, für viele kreativen Ideen braucht man oft gar nicht groß einzukaufen, weil man einen Großteil der benötigten Sachen sowieso zuhause hat, in der vorgestellten oder in einer ähnlichen Form. Auch hier kann man ja schöpferisch tätig werden und Anleitungen auch auf andere Dinge übertragen.


Hier gibt es heute einen Gastbeitrag, der nur so strotzt vor Ideen. Richtig chice Weihnachtsdeko, die ein oder andere Geschenkidee und überhaupt kann man zum Beispiel das mit dem Porzelln oder mit den kleinen Windlichtern auch gleich für andere Jahreszeiten im Hinterkopf behalten. Muss ja nicht alles immer 100 %ig weihnachtlich sein. Julia vom Blog schimpfmalmama.com hat sich richtig ins Zeug gelegt und stellt heute gleich ein paar tolle Möglichkeiten vor.

Share

Sonntag, 13. Dezember 2015

Dritter Advent - Give away "Wer nimmt Oma?"

Update 18.12.2015 siehe unten

Schon ist der dritte Advent, der vierte ist nicht mehr weit und dann sind es nur noch wenige Tage bis zu Heiligabend. Spätestens jetzt sind wohl die meisten organisatorischen Fragen geklärt, wie die wer bei wem feiert und welche Eltern in welcher Reihenfolge an den Feiertagen besucht werden.

Dass die Weihnachtszeit nicht nur besinnlich ist und oft auch nur in puren Stress ausartet, dürfte jedem Erwachsenen hinlänglich bekannt sein. Und dass Weihnachten nicht immer nur reine Freude und schon gar nicht nur Friede bedeutet, ist auch längst kein Geheimnis mehr.


Share

Samstag, 12. Dezember 2015

Weihnachtsmann inflagranti erwischt

Heute am Samstag vor dem dritten Advent war, wie so üblich um diese Zeit, regelrecht die Hölle los in den Läden. Alle waren unterwegs um den Großteil der vorweihnachtlichen Besorgungen zu erledigen. Die Innenstadt war gerammelt voll, von Besinnlichkeit keine Spur. Die stellt sich vermutlich bei den meisten erst dann ein, wenn alles eingekauft, die Geschenke verpackt, der Weihnachtsbaum geschmückt und die Bescherung in wenigen Minuten stattfinden kann.

Dabei sollte man doch eigentlich auch in der Adventszeit immer mal wieder inne halten, lieber einen Gang zurückschalten oder zwei und vielleicht gar nicht so viel erledigen, wie man sich selbst immer aufträgt. Weniger Geschenke sind auch genug, das Festmahl muss nicht so üppig sein, dass zweimal die Hälfte übrig bleibt und wenn der Stress gar nicht erst überhand nimmt, dann hat man viel mehr von der schönsten Zeit des Jahres.



Share

Freitag, 11. Dezember 2015

Weihnachtsplätzchen für die Fellnasen - Weihnachtsbloggerei #9

Das dritte Adventswochenende steht bevor und damit bei vielen bestimmt viel Zeit um zu backen. Die Blechdosen dürften sich so langsam schon überall mit Haselnussmakronen, Zimtsternen, Butter-S, Pfeffernüssen, Lebkuchen und allerlei anderen leckeren Weihnachtsplätzchen füllen.

Aber wie sieht es eigentlich mit den liebsten haarigen Mitbewohnern aus? Bekommen die auch was ab von dem vielen Weihnachtsgebäck? Oder müssen sie selber sehen wo sie bleiben und entweder etwas stibitzen oder einfach mit herzzerreißendem Hundeblick so lange traurig schauen, bis sie auch mit einem Leckerli bedacht werden!? 



Neulich hatten wir hier ja schon Adventskalender und Weihnachtsschlemmereien für Hund und Katz', heute hat uns Claudia vom Blog Claudia D ein Rezept für leckere Hundeplätzchen mitgebracht.

Share

Sonntag, 6. Dezember 2015

Zweiter Advent und Nikolaus - Give away "Weihnachten in Norddeutschland"

Update 12.12.2015 siehe unten!

Heute überschlagen sich förmlich die Ereignisse. Es ist zweiter Advent und außerdem auch noch Nikolaustag - da weiß  man gar nicht, wo man zuerst schauen soll. Mein Tipp: sichert zuerst mal die gefüllten Stiefel vor der Haustür, bevor euch jemand zuvor kommt! In Zeiten wie diesen sind doch gerade alle Kinder verrückt nach Mandeln, Nuss und Apfelkern - oder so ähnlich...


Share

Donnerstag, 3. Dezember 2015

Alle Jahre wieder - Weihnachten mit den Coopers

Jährlich kurz vor Weihnachten kommen die familienfreundlichen Produktionen in die Kinos, die für alle Altersklassen geeignet sein sollen. So auch der diesjährige Streifen aus USA "Alle Jahre wieder - Weihnachten mit den Coopers", eine Komödie mit Starbesetzung wie Diane Keaton als Charlotte und John Goodman als Sam Cooper.

Die Coopers sind eine amerikanische Familie, die sich zum einen aus den Eltern Charlotte und Sam zusammensetzt, deren Ehe mittlerweile ein wenig bröckelt, sowie deren erwachsenen Kindern Hank, arbeitsloser Kaufhausfotograf und Vater von zwei Jungen und einer Vierjährigen sowie dessen Schwester Eleanor, die kinderlose Singlefrau mit dem Wunsch, ihren Eltern endlich mal einen passablen Mann an ihrer Seite vorstellen zu können. Und sei es auch nur fürs Weihnachtsfest zuhause.

Die Bilder im Film sind amerikanisch weihnachtlich stimmungsvoll: viel Schnee, viele Lichter, viele Weihnachtsmänner
Foto: Suzanne Tenner/StudioCanal/dpa


Share

Mittwoch, 2. Dezember 2015

Weihnachtsstern DIY - gebastelt in weniger als zehn Minuten

Diese Weihnachtssterne aus Papier machen süchtig! Man findet sie derzeit in verschiedenen Bastelgruppen oder -foren und hört überall das gleiche: habe gerade ein paar gemacht und bin jetzt total angefixt davon. Ich werde noch mehr machen und zum Teil verschenken.


Share

Dienstag, 1. Dezember 2015

Geschenkidee für Shopping Queens - Weihnachtsbloggerei #8

So langsam aber sicher können wir uns mal Gedanken machen, was wir wem schenken möchten. Es sind zwar noch gut drei Wochen hin bis zum Heiligabend, aber die vergehen ja zum Jahresende ungefähr so schnell wie ein verlängertes Wochenende im Wellnesshotel. Einfach viel zu schnell.

Deswegen ist mein Tipp, ab sofort jede Gelegenheit beim Schopfe zu ergreifen und jeden Geschenktipp, der für einen selbst bzw. für die zu beschenkenden Personen brauchbar ist, sofort umzusetzen. Dann hat man diesen Punkt nämlich schon abgehakt. Das war jetzt so ein kleines Coaching am Rande.



Heute habe ich hier eine originelle Idee für euch, die sich perfekt als Geschenk für die beste Freundin eignet, natürlich ebenso für die Schwester, Schwägerin, Mutter oder Tochter. Eben für die Frau im Leben einer Frau, mit der sie gerne ausgiebig shoppen geht. Ihr wisst sicher schon, wer das für euch ist. Und bevor ich hier noch groß weiter texte, übergebe ich direkt an Steffi vom Blog gifts of love. Von ihr kommt der heutige Gastbeitrag über eine originelle Geschenkidee.

Share

Montag, 30. November 2015

Romantischer Weihnachtsmarkt in Halle an der Saale - Weihnachtsbloggerei #7

Vergangene Woche hat bei uns in Stuttgart der Weihnachtsmarkt eröffnet, genauso wie in vielen anderen größeren und kleineren Städten auch. Jetzt ist es also amtlich: die Adventszeit hat begonnen und alle, die sich sonst über viel zu früh angebotene Lebkuchen beschweren, können entweder ab sofort im Lichterglanz und Glühweinduft mitschwelgen oder aber schweigen bis zum kommenden August, wenn wieder das erste Weihnachtsgebäck in den Supermärkten auftaucht.



Auf jeden Fall gehört für mich, wie für viele andere auch, ein Besuch auf einem oder mehreren romantischen Weihnachtsmärkten zur Vorweihnachtszeit dazu und es gibt bei uns jedes Jahr so eine Art Ritual, was wir auf welchem Weihnachtsmarkt und bei welchem Stand kaufen oder auch nur anschauen. Wenn ich könnte, würde ich natürlich jede Menge verschiedener Weihnachtsmärkte abklappern, aber leider lässt sich das nicht so einfach umsetzen.

Wie schön, dass es Blogger*innen gibt, die von den Märkten in ihrer Umgebung berichten, so dass man zumindest mal rein gedanklich durch die Buden spazieren kann. Heute nimmt uns Katrin vom Blog Heidinka-unterwegs mit auf den Weihnachtsmarkt in Halle an der Saale. Auf ihrem Blog berichtet sie von Ausflügen, Wanderungen, Radtouren, Stadtbesichtigungen und ähnlichem. Überwiegend ist sie in Deutschland unterwegs, oft zum Geocachen.
Share

Sonntag, 29. November 2015

Give away zum ersten Advent - Weihnachtsbräuche in aller Welt

Update vom 3.12.2015 siehe unten!

Endlich ist erster Advent und endlich brennt das erste Kerzlein auf dem Adventskranz, so man es geschafft hat, noch rechtzeitig einen zu basteln oder zu kaufen. Die Weihnachtszeit ist eine Zeit voller Traditionen, Überlieferungen und unterschiedlichen Bräuchen, je nachdem in welcher Gegend man feiert oder in welchem Land.

Nicht alle Bräuche sind uns noch geläufig, aber schön ist es Bescheid zu wissen, was es eigentlich mit dem Adventskranz auf sich hat, wie der Adventskalender entstand, ob dieser möglicherweise sogar etwas mit dem Adventskranz zu tun hat und warum wir uns eigentlich hierzulande einen Nadelbaum ins Wohnzimmer stellen und diesen möglichst auch noch schmücken.



Share

Donnerstag, 26. November 2015

Zur Weihnachtszeit wird's hyggelig - Weihnachtsbloggerei 2015 #6

Irgendwie bin ich ja froh, dass wir in einer Klimazone leben, in der es richtig unterschiedliche Jahreszeiten gibt. Wenn alles nach Plan läuft, dann wird es spätestens ab Mitte November draußen nasskalt und drinnen umso gemütlicher. Ich rede jetzt nicht von diesen Wintern, in denen an Weihnachten frühlingshafte Temperaturen herrschen, sondern vom idealen Winter in unseren Breitengraden. Wie gesagt, wir machen es uns dann zuhause gemütlich, ändern vielleicht sogar ein wenig das Ambiente, indem wir zuhause mehr flauschiges, wolliges und wärmendes verteilen.



Möglicherweise ist das auch der Grund, warum uns Weihnachten in alpinem Ambiente oder in nordischer Umgebung besonders authentisch vorkommt, authentischer jedenfalls als Weihnachten an einem tropischen Palmenstrand und bei 30 ° C im Schatten.

Heute machen wir's uns mal auf die dänische Art so richtig gemütlich, der perfekte Einstieg in ein kuscheliges erstes Adventswochenende. Übrigens total unkompliziert und meiner Meinung nach richtig lässig: man braucht noch nicht einmal einen Adventskranz, es geht auch anders. Wie? Das lasse ich jetzt Linda vom Blog Dänemark wo das Glück wohnt erzählen.

Share

Mittwoch, 25. November 2015

Tierische Weihnachtsvorfreude und Gewinner der Adventskalender

Diese Woche werden einige Weihnachtsmärkte eröffnet, schließlich steht uns der erste Advent bevor. So heute auch in Stuttgart, wobei ich der Eröffnung nicht beiwohnen konnte. Aber dafür habe ich heute eine andere nette Geschichte erlebt.


Share

Montag, 23. November 2015

Adventskranz schon fertig?

Jedes Jahr das gleiche Dilemma: die Zeit vor Weihnachten rast doppelt so schnell wie sonst, zumindest für die Erwachsenen. Für die Kinder scheint die Zeit bis zur Bescherung hingegen im Schneckentempo zu vergehen, womit wir schon fast bei der Relativitätstheorie nach Albert Einstein wären. Aber damit wollen wir uns heute gar nicht beschäftigen. Sondern eher damit, was man noch als Adventskranz auf die Schnelle zaubern kann, wenn man nicht einen vom Floristen oder aus dem Supermarkt kaufen möchte. Ein paar Ideen zum Selbermachen in unterschiedlichsten Ausrichtungen habe ich schon in der Weihnachtsbloggerei gesammelt, zum Beispiel diese:

Anleitung hier

Share

Sonntag, 22. November 2015

Plätzchen backen, vegan und schnell - Weihnachtsbloggerei 2015 #5

Als wir heute morgen aufwachten, war entgegen unserer Erwartung nicht die ganze Welt in weißen Puderzucker gehüllt, wie es seit Tagen von den Wetterfröschen versprochen wurde. Nur auf den Hügeln am Stadtrand sah man weiße Flächen, hier in der Innenstadt war's einfach nur nass und vor allem kalt. Richtig kalt, wenn man bedenkt, dass vorgestern noch milde Temperaturen herrschten.

Und wenn es so kalt ist, dann gibt es eine Beschäftigung, bei der es inem nicht nur körperlich, sondern auch irgendwie geistig und seelisch warm wird: backen! Am besten zusammen mit den Kindern, auch wenn sie vielleicht noch so jung sind, dass sich ihre Mithilfe aufs Teigreste wegnaschen beschränkt.



Meine Tochter jedenfalls hat das immer sehr gerne gemacht und das einzige, was mir hierbei manchmal ein wenig Unbehagen bereitete, waren die rohen Eier, die in vielen Plätzchenteigen verarbeitet werden. Mit einem veganen Plätzchenrezept braucht man sich hier allerdings keine Sorgen zu machen. Und weil das Rezept auch noch so einfach ist und ohne großartigen Verzierungs- und Beschichtungsaufwand auskommt, ist es umso besser geeignet, um es zusammen mit Kindern zu backen. 

Bevor ich aber jetzt zuviel erzähle, lasse ich lieber Sissi St. Croix vom Blog BANANENSCHNECKERL mit ihrem heutigen Gastbeitrag zu Wort kommen.  
Share

Samstag, 21. November 2015

Weihnachten für Hund und Katz' - Verlosung und Gewinnerbekanntgabe

Heute habe ich mir viel für diesen Post vorgenommen. Zum einen möchte ich euch ein paar Inspirationen geben, wie ihr euren Haustieren eine Weihnachtsfreude bereiten könnt oder vielleicht doch eher euch selbst!? Ich bin jedenfalls ziemlich davon überzeugt, dass sich Herrchen, Frauchen oder Dosenöffner*innen mindestens genauso über diese Geschenke freuen wie die Vierbeiner selbst. 


Share

Donnerstag, 19. November 2015

Grüne Weihnachten - Weihnachtsbloggerei 2015 #4

Ihr kennt das, oder!? In der Vorweihnachtszeit wird gebastelt, dekoriert, verpackt und verschnürt, was das Zeug hält. Meistens kauft man im Vorfeld Unmengen an Geschenkpapier, jede Menge Geschenkbänder, vielleicht noch irgendwelches Glitzerdekozeug, was die Geschenke besonders dekorativ aussehen lassen soll. Ihr habt nicht nur Unmengen Geld investiert, sondern auch jede Menge Zeit, in der euch keiner ansprechen oder gar beim Geschenke verpacken beobachten durfte. Und dann, während der Bescherung, stürzt sich jeder nur auf seine Päckchen, die so liebevoll und zeitintensiv von euch eingepackt wurden, reißt das Geschenkpapier runter und wirft es irgendwohin ins Eck, um sich dann über den Inhalt zu freuen oder zumindest so zu tun.



So manches Mal habe ich mich innerlich dann schon etwas geärgert, dass meine kunstvolle Verpackung und das wunderschöne Papier nicht gewürdigt wurde und der Glanz der eigenen Vorfreude in Sekundenschnelle verblasst war. Und nicht nur einmal tat es mir leid, dass das schöne Papier und die festlichen Schleifen ein viel zu kurzes Leben hatten. Beides diente eigentlich nur dazu, das Geschenk vor den Augen des Beschenkten zu verbergen und danach war das Zeug Müll. Ja, richtig: MÜLL. Wertlos, nutzlos und ein Fall für die Entsorgung.

Share

Dienstag, 17. November 2015

Wahnsinnswinterwonderland - Weihnachtsbloggerei 2015 #3

Meinen persönlichen Einschätzungen zufolge wird in keiner anderen Jahreszeit soviel gebacken wie in der Vorweihnachtszeit. Da werden selbst Leute, die sonst eher in homöopathischen Dosen selbst gebackenes herstellen, auf einmal ganz fleißig und basteln Kekse, mitunter Lebkuchen, Stollen und andere feine Sachen. Im Großen und Ganzen kann man aber beobachten, dass es so ein paar Dauerbrenner unter den Rezepten gibt, die jedes Jahr aufs Neue begeistert umgesetzt werden, wie zum Beispiel Vanillekipferl, Butter-S, Kokosmakronen oder Schwarz-Weiß-Gebäck.


Wie schön, wenn ein frischer Wind in der Weihnachtsbäckerei weht und ein Klassiker völlig überraschend und neu dargeboten wird. Zum Beispiel dieses klassische Schwarz-Weiß-Gebäck, was die liebe Andrea vom Blog C&B with Andrea im heutigen Gastbeitrag serviert. Ich muss gestehen, ich war gelinde gesagt von den Socken, als ich das gesehen habe. Es sieht nicht nur fabelhaft aus, sondern schmeckt bestimmt auch ganz toll, wenn man sich denn getraut, dieses Kunstwerk zu verspeisen. Außerdem ist das Rezept wahlweise in einer Variante mit Zucker oder mit Xucker als kalorienarme Alternative zu backen. Jetzt spanne ich euch aber nicht länger auf die Folter, schaut einfach selbst!
Share

Sonntag, 15. November 2015

Adventskalender selber machen - kein Problem!

Originelle Ideen für Adventskalender und das richtige Bastelmaterial

Die Menschheit unterteilt sich meiner Beobachtung nach in Bastler und in solche mit ein bis zwei linken Händen, was das Basteln betrifft. Manche können exorbitant schöne Dekorationen zusammenschnippeln, leimen und konstruieren, andere wiederum sind froh, wenn sie einen Briefumschlag faltenfrei zukleben können. Woran es liegt? Keine Ahnung! Was mich betrifft, so liegt es oft an nicht vorhandener Geduld, aber der Wille wäre grundsätzlich schon vorhanden. Zum Beispiel um einen Adventskalender selbst zu machen. Habe ich ja auch schon ein paarmal gemacht, aber eben nicht solche aufwändigen Dinger, wie manche anderen, die ganze Städte aus Milchkartons basteln oder Adventskalender in Form von Raketen, trojanischen Pferden oder wasweißich.

Die Bastelanleitung für diesen Adventskalender am Kleiderbügel gibt es hier

Share

Freitag, 13. November 2015

Engel basteln mit Kindern - Weihnachtsbloggerei 2015 #2

Als ich gestern durch die Innenstadt ging, sah ich, dass schon überall wieder gesägt, gehämmert, getackert und aufgebaut wird. Alle sind schon fleißig, obwohl wir doch gerade erst Mitte November haben. Das wundert manchmal den einen oder anderen, dass man mit weihnachtlichen Themen spätestens jetzt aufwarten sollte, weil gut Ding will Weile haben und die Vorbereitungszeit für die Sachen, die bis zum 1. Advent fertig sein sollen, ist jetzt schon in vollem Gange.


So kurz vor dem Wochende kommt jetzt eine Inspiration für Familien, wie durchaus auch kleine Kinder jetzt schon langsam anfangen können, die eine oder andere Weihnachtsdeko zu basteln, die man auch als Adventslichter nehmen kann. Schön finde ich, dass man es wirklich mit Materialien machen, kann, die man größtenteils ohnehin zuhause hat, zumindest wenn man Kids hat.

Share

Mittwoch, 11. November 2015

Verlosung zum Auftakt - Weihnachtsbloggerei 2015 #1

Es geht endlich los und wir starten heut gleich mit einer kleinen Verlosung in die Weihnachtsbloggerei 2015. Deswegen eröffne ich auch persönlich die Aktion, bei der auch dieses Jahr wieder einige BloggerInnen mitwirken und die Vorweihnachtszeit mit interessanten, unterhaltsamen, inspirierenden Beiträgen verkürzen werden.



Der 11. November als Start für diese Aktion ist ganz bewusst gewählt, steht doch dieses Datum nicht nur für den Beginn des Karnevals, sondern vor allem auch für den Martinstag, auch Martini genannt, der in alten Zeiten sowohl für den Winteranfang stand als auch für den Anfang der Vorweihnachtszeit. Meiner Meinung nach absolut richtig, denn man kann eigentlich gar nicht früh genug damit anfangen, alle Vorbereitungen fürs Weihnachtsfest zu treffen.

Share

Samstag, 7. November 2015

Von drauß' vom Walde, da komm' ich her...

... und ich muss euch sagen, es bloggerte sehr! So ungefähr geht doch so ein bekanntes deutsches Weihnachtsgedicht und ich dachte, das passt doch ganz gut zur beginnenden Emsigkeit überall, vor allem auch in der sagenumwobenen Blogosphäre. Man kann schon die ersten Adventskalender gewinnen, die ersten Basteltipps werden bereits veröffentlicht und alle sind schon ganz fleißig.



Bei den derzeitigen Temperaturen von um die 20° C fällt es allerdings nicht jedem leicht, schon in vorvorweihnachtlichen Basteleifer zu verfallen. Ich beispielsweise bin so konditioniert, dass mein Weihnachtsbastel-und-back-modus erst dann angeht, wenn es draußen grau, nieselig und ungemütlich ist. Oder wenn schon die Sonne scheint, dann bitte nur bei Minusgraden. Sonst bin ich eher im Straßencafésitzmodus...

Aber es hilft ja alles nichts, egal wie die Temperaturen sind, Weihnachten naht erbarmungslos und auch der alljährlich wiederkehrende Stress nimmt keine Rücksicht aufs Wetter. Geschenke wollen besorgt oder gebastelt werden, Ausflüge zu Weihnachtsmärkten müssen rechtzeitig geplant und natürlich die ganze Weihnachtsdeko sortiert, eventuell ergänzt oder erneuert werden. Ganz zu schweigen von der Planung des Weihnachtsfestes selbst, wer bei wem feiert und mit wievielen. Und vor allem ob es lieber Gans oder garnichts gibt...

Aber auch dieses Jahr werden sich einige Bloggerinnen und vielleicht auch ein paar Blogger für euch die Köpfe zerbrechen und euch ihre schönsten Ideen zum nachbasteln, nachkochen oder -backen oder die besten Inspirationen für Deko, Styling, Ausflüge und ähnliches für die Weihnachtszeit vorstellen.

Ab dem 11. November werden hier in loser Folge Gastbeiträge ausgewählter BloggerInnen erscheinen und damit ihr keinen der Beiträge verpasst, folgt der Weihnachtsbloggerei am besten per Facebook, twitter oder Google+. Bei Instagram hilft der Hashtag #weihnachtsbloggerei und wer selbst ein schönes Foto mit weihnachtlichen Motiven mit diesem Hashtag auf Instagram hochlädt, dessen Foto erscheint dann automatisch hier bei uns oben in der Sidebar. Alles klar?

Na dann mal los und viel Vergnügen! Share

Montag, 12. Oktober 2015

Blogparade - Weihnachten: Freude oder Stress?

So langsam hört man es im Netz schon überall flüstern und rascheln. Seit geraumer Zeit gruppieren sich mehr und mehr BloggerInnen und bereiten sich klammheimlich schon wieder auf die Weihnachtszeit vor. Da darf Die Weihnachtsbloggerei auch dieses Jahr nicht fehlen und deswegen eröffnen wir feierlich die Saison - mit einem Hinweis zu einer Blogparade, die derzeit veranstaltet wird und noch bis zum 25. Oktober 2015 läuft. Sozusagen als Geheimtipp zur Saisoneinstimmung von BloggerIn zu BloggerIn. Aber keine Sorge, auch diejenigen ohne Blog dürfen hier noch weiterlesen, es gibt sicherlich noch etwas zu entdecken.

Hier geht's zur Blogparade!


Share