------------------------ -----------------------------

Empfohlener Beitrag

Kokosmakronen - Weihnachtsgebäck in letzter Minute

Und weiter geht es mit der spontan entstandenen Mini-Serie "Weihnachtsgebäck in letzter Minute" oder "Last Minute Cookies in ...

Donnerstag, 4. Dezember 2014

Oh, Tannenbaum DIY - Weihnachtsbloggerei 2014 #24

Hätten wir doch nur einen Bloggeradventskalender veranstaltet! Dann wären wir mit dem heutigen Post schon durch, der hat nämlich die Nummer 24. Wir könnten dann all den anderen Blogger*innen mit ihren Adventskalendern eine lange Nase zeigen, "Ätsch!" rufen und laut verkünden, dass wir "Erster!" sind. Aber nein, wir haben ja etwas eher angefangen und müssen dafür etwas länger in der Weihnachtsbloggerei arbeiten. Dafür hatten wir ja auch einige DIY-Ideen, die die Themen Adventskalender und Adventskranz betrafen, und die kann man nunmal nicht mehr im Rahmen eines normalen 24-Türchen-Kalenders zeigen. Da sind solche Themen dann längst gegessen.



Wobei, unser heutiges Tutorial für einen Weihnachtsbaum aus Holzscheiben könnte ich mir auch gut als Grundlage für einen Adventskalender vorstellen (für 2015 vormerken!), wenn man dann einfach noch 24 Päckchen oder Säckchen dran hängt. Die heutige Idee hat uns Stine vom Blog Mein liebes Frollein mitgebracht und ich werde sie jetzt direkt zu Wort kommen lassen.

Gastbeitrag für Die Weihnachtsbloggerei von Mein liebes Frollein


Fotos: Mein liebes Frollein




Ein Tannenbaum aus Astscheiben

Dieses DIY geht wirklich schnell und Ihr braucht nur einen Ast, den Ihr in 1cm dicke Scheiben sägt und eine dünne Sperrholzplatte, z.B. solche für Laubsägearbeiten. Ich habe dafür Birke genommen, da mir die Rinde so gut gefällt. Es geht aber auch mit jedem anderen Baum.




Die Astscheiben werden mit Holzleim, in Tannenbaumform, auf die dünne Sperrholzplatt geklebt. Kleber, der herausquillt, gleich wegwischen. Wenn er getrocknet ist, bekommt man ihn nur schwer wieder entfernt.

Jetzt wird die Baumform mit der Laubsäge oder Stichsäge ausgesägt.



Und schon ist Euer Tannenbäumchen fertig.

Auf meinliebesfrollein.blogspot.de gibt es ab dem ersten Dezember jeden Tag ein kreatives DIY, rund um das Thema Weihnachten. Schaut doch mal vorbei.

Ich finde die Idee witzig und vielleicht wäre das Holzscheibenbäumchen auch etwas als unser diesjähriger Weihnachtsbaum. Da wir nämlich mittlerweile ein liebes Frollein Miez zuhause haben, würde sich ein Weihnachtsbaum anbieten, der die Mieze nicht direkt zum Klettern und Abräumen animiert... Ein kleines Bäumchne zum zersägen findet sich bestimmt in Nachbars Garten. Ach, da fällt mir ein, wir wohnen ja städtisch und ohne Garten, da müssten wir dann mal schauen, wie wir an so einen armdicken Ast kommen.


Morgen geht es dann weiter mit dem nächsten Überraschungsthema. Vielleicht komme ich ja auch mal dazu, noch eine kleine Verlosung einzubauen, was ich schon die ganze Zeit vorhabe. Ich hätte da etwas, was bestimmt einigen von euch oder vielleicht euren Kindern gefallen könnte...

   

Share

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Beitrag - wir freuen uns, wenn Du bald wieder bei uns vorbei schaust!

Sabine von der Weihnachtsbloggerei