------------------------ -----------------------------

Empfohlener Beitrag

Kokosmakronen - Weihnachtsgebäck in letzter Minute

Und weiter geht es mit der spontan entstandenen Mini-Serie "Weihnachtsgebäck in letzter Minute" oder "Last Minute Cookies in ...

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Weihnachten, Bescherung und so ein Zeug

Peinlich, aber wahr: ich als Weihnachtsbloggereibloggerin habe bislang noch so gut wie gar nichts, was der Osterhase in ein paar Tagen unter die Tanne legen könnte. Dieses Jahr ist es aber auch wie verhext.

Bei mir will nicht so rechte Vorweihnachtsstimmung aufkommen - Frühlingsstimmung schon eher - und das Kind, was auf die Bescherung pochen wird, will nicht das erhalten, was Muttern - also ich! - für nützlich hält.


Das Kind knabbert bis heute an seinem Weihnachtsbescherungstrauma von 1859 äh, vielmehr 2008. Ja, damals dachte ich, mein Kind würde sich bestimmt über eigene Handtücher und so freuen. Ich kaufte einen Stapel und packte das Zeug in Rettungsdecken wie große Bonbons ein. Das Kind freute sich damals tatsächlich über diese Riesenbonbons - solange sie noch eingepackt waren. Als dann die extra für Kids designten Handtücher rauskamen, war die Enttäuschung groß - auch wenn man sich das seinerzeit nicht besonders anmerken ließ.

Aber erst heute wieder, als wir an einer Ampel mit vielen anderen auf grün warteten, bekundete das Töchterlein lautstark, so dass alle anderen wartenden Fußgänger bequem mithören konnten, dass es dieses Jahr weder Bettwäsche (habe ich noch nie verschenkt, auch nicht der Weihnachtshase oder der Ostermann), Handtücher (ok, ich gestehe) oder Nachthemden (ich schwöre, noch nie lag das unterm Baum!) noch sonstige Klamotten vom Weihnachtsmann oder Christkind haben wolle.

Gut, sprach ich, dann gibt es dieses Jahr eben was mit drei Buchstaben und einem "x" am Ende. Das Kind im vorpubertären Alter interpretierte meine Antwort falsch, lachte komisch und setzte erst später die ergänzenden Buchstaben "N" und "I" in die richtige Reihenfolge...

So, Tatsache ist, dass ich so gut wie NIX habe, was ich in einer Woche verschenken könnte. Aussteuer ist nicht, aber was dann? Ich finde die Kinder von heutzutage haben viel zu hohe Ansprüche! Früher hätte man sich noch über ein neues Kleid oder über eine neue Jacke gefreut. Heute gehört das wohl zur Standardausstattung.

Tja Kind, dann werden es eben noch ein paar Kilo Bücher, ein paar Filme und den Rest kannst du dir malen ...

   Share

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Beitrag - wir freuen uns, wenn Du bald wieder bei uns vorbei schaust!

Sabine von der Weihnachtsbloggerei