------------------------ -----------------------------

Empfohlener Beitrag

Kokosmakronen - Weihnachtsgebäck in letzter Minute

Und weiter geht es mit der spontan entstandenen Mini-Serie "Weihnachtsgebäck in letzter Minute" oder "Last Minute Cookies in ...

Dienstag, 3. Dezember 2013

Nikolaus- und Weihnachtsgeschenke 2013

So langsam aber sicher befinden wir uns auf der Zielgeraden Richtung Weihnachten. In wenigen Tagen passieren wir schon das Zwischenziel "Nikolaus", was den einen oder die andere auch schon in leichten Geschenkestress versetzen kann.

Ich zum Beispiel habe die Füllung für den Nikolausstiefel noch nicht komplett, habe heute erst die obligatorischen Goldtaler gefunden und gekauft, die ich schon überall gesucht habe. Anscheinend kaufen die noch mehr Leute als ich.




Aber außer Goldtaler und Schokonikolaus sollte vielleicht noch etwas nicht essbares in den Stiefel, fragt sich nur was. Wie ich mittlerweile herausgefunden habe, schenken einige Eltern ihren Kindern zum Nikolaus schon das Weihnachtsoutfit, sofern man zu Weihnachten etwas besonderes tragen soll. Das finde ich eigentlich eine gute Idee, weil am Heiligabend das Weihnachtsoutfit zu verschenken wäre ja irgendwie ein wenig zu spät.

Da ich aber zur Zeit wirklich nicht in Kaufhäusern oder Klamottenläden schauen möchte, habe ich für den Notfall immer so ein paar Online-Shops auf der Liste, von denen ich weiß, dass sie zuverlässig und schnell liefern. Zum Beispiel eben der Shop mit den Schuhen, der bei Frauen immer so einen Schrei auslöst, wenn der Postmann mit dem Päckchen zweimal klingelt. Da findet man ja mittlerweile nicht mehr nur Schuhe, sondern auch wirklich schöne Outfits, und zwar für die ganze Familie.

Wenn ich da heute ein Weihnachtsoutfit fürs Kind bestelle, dann ist das mit Sicherheit rechtzeitig im Stiefel (Nikolaus -> Freitag, 6.12.2013!). Ich bin nämlich schon fast fündig geworden! Gefallen würde mir ein ausgestelltes Strickkleid in fröhlichem grau oder schwarz mit Bubikragen, gibt es in diesen Stil zum Beispiel von Benetton. Das ist einerseits warm und gemütlich, aber andererseits auch festlich genug für Weihnachten. Aber auch ein paar Weihnachtsgeschenke habe ich schon entdeckt, es gibt ja außer Klamotten auch noch schöne Sachen für die Wohnung, zum Teil auch schon ziemlich reduziert.

Letztes Jahr habe ich auch das meiste eigentlich online bestellt, weil ich einfach kurz vor Weihnachten so gar keine Lust auf das Bad in der Menge habe. Kuscheln im Einzelhandel mit anderen Kunden ist nicht gerade mein Hobby und dauernd an die Peripherie der City zu fahren um dort nach Geschenken zu suchen will ich auch nicht.

Wie macht ihr das mit den Geschenken? Kauft ihr schon übers Jahr verteilt mal hier und mal dort etwas und völlig stressfrei? Oder stürzt ihr euch zum Jahresende ins Gewühle und kämpft um das schönste Schnäppchen? Wisst ihr genau, was ihr noch besorgen wollt? Oder kauft ihr die Geschenke eher nach Inspiration im (Online)Laden? Ich bin gespannt auf eure Antworten!

   Share

1 Kommentar:

  1. Ich komme nie auf die Idee, schon unterm Jahr nach Weihnachtsgeschenken Ausschau zu halten. Manchmal passiert es mir, dass ich zufällig "das perfekte Geburtstagsgeschenk" für jemanden finde. Aber Weihnachten überrascht mich jedes Jahr wieder, so dass ich dann trotz der besten Vorsätze in Stress gerate... ;)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Beitrag - wir freuen uns, wenn Du bald wieder bei uns vorbei schaust!

Sabine von der Weihnachtsbloggerei