------------------------ -----------------------------

Empfohlener Beitrag

Kokosmakronen - Weihnachtsgebäck in letzter Minute

Und weiter geht es mit der spontan entstandenen Mini-Serie "Weihnachtsgebäck in letzter Minute" oder "Last Minute Cookies in ...

Montag, 29. Juli 2013

Weihnachtszeit ist Bastelzeit

Natürlich ist so kurz vor Weihnachten die absolute Hochsaison für Gebasteltes bei uns zuhause. Sicherlich nicht nur bei uns, sondern in vielen anderen Familien genauso. Aber so ganz langsam, obwohl wir ja erst Ende Juli haben, strecke ich dann schon mal meine Fühler aus um mir die eine oder andere Inspiration zu holen.

Und zugegeben, das eine oder andere probiere ich durchaus schon einmal aus. Schließlich bin ich ja neugierig und wenn es draußen nicht gerade um die 40 Grad im Schatten hat, dann kann ich jetzt auch schon anfangen, die eine oder andere Weihnachtsdeko auszuprobieren. Nein, ich fange natürlich noch nicht an, die Wohnung weihnachtlich zu dekorieren, aber ich stöbere schon mal im Netz nach brauchbaren und für mich umsetzbaren Ideen.



Als ich neulich mal wieder im Bastelforum.de unterwegs war, sind mir jede Menge gute Ideen über den Weg gelaufen. Ich würde zum Beispiel gerne mal so einen Bascetta-Stern falten bzw. die Einzelteile dazu und ihn dann zusammenstecken. Ich besitze schon einen, der ist aber gekauft, und würde diesem gern noch ein paar weitere hinzufügen, weil sie einfach so toll aussehen, wenn sie von innen beleuchtet vor sich hinstrahlen. Aber wie ich las, sind diese Sterne gar nicht mal so einfach herzustellen und ich könnte mir vorstellen, dass man hier schon eine gewisse Vorlaufzeit benötigt, bis man einen gebastelt hat, der auch vorzeigbar ist.

Den Bascetta-Stern werde ich mir auf jeden Fall mal auf die To-Do-Liste für die Sommerferien schreiben, da mir hier vielleicht auch meine Tochter helfen könnte, die Einzelteile zu falten. Vorausgesetzt, sie hat Lust dazu und vor allem Muse, exakt zu falten...

So ein Kusudamabällchen würde mir auch noch gefallen. Das sind diese Blütenbälle aus Papier, die auch nach japanischen Falttechniken aus vielen einzelnen Papierblüten zusammen gesteckt werden. Wenn man hier farbiges Papier nimmt, was gut zu Weihnachten passt, kann man auch schöne Dekorationen basteln. Ich habe hier zwar nur so ganz einfaches, unifarbenes Origami-Papier, was zum Üben vorerst reicht, aber ich habe in so einem Bastelshop schon richtig tolle Papiere zum Falten gesehen, die entweder schön bedruckt waren oder mit irgendwelchen Special Effects aufwarteten wie Perlmuttoberfläche oder Transparenz (wichtig für den Bascetta-Stern, wenn er von innen leuchten soll).

Was ich auch noch interessant finde, wäre anlässliche Weihnachten mal ein Fotoalbum im Scrapbooklook zu basteln. Das könnte ich mir auch gut als wirklich sehr persönliches Geschenk vorstellen, dann natürlich bereits mit Bildern bestückt. Aber wie ich mich kenne, brauche ich für so ein Projekt auch eine etwas längere Vorlaufzeit - also genau richtig, um demnächst damit zu beginnen!

Beschäftigt sich eigentlich außer mir noch jemand jetzt schon mit weihnachtlichen Basteleien? Oder bin nur ich so verrückt?


Share