------------------------ -----------------------------

Empfohlener Beitrag

Kokosmakronen - Weihnachtsgebäck in letzter Minute

Und weiter geht es mit der spontan entstandenen Mini-Serie "Weihnachtsgebäck in letzter Minute" oder "Last Minute Cookies in ...

Donnerstag, 13. Dezember 2012

Überblick verloren

Derzeit geht es mir wirklich so, dass ich so langsam den Überblick verliere, für wen ich jetzt schon ein Weihnachtsgeschenk habe und für wen nicht. Mein Kopf scheint dauerhaft auf dem Status zu sein, dass das Kind zu knapp kommen könnte.

Außerdem habe ich dauernd das Gefühl, ich müsste noch etwas ganz besonders Tolles für den Menschen finden, der auch noch zeitgleich Geburtstag hat. Ist ja klar, man braucht dann Weihnachts- UND Geburtstagsgeschenke.



Der eine oder andere Mensch in meiner Umgebung wird derzeit schon dauernd bedacht, so rein nach dem Motto "kriegt er/sie, dann ist diese Frage schon gelöst" - aber das am laufenden Band.

Die einzige, die vermutlich wieder zu kurz kommt, und zwar tatsächlich und nicht gefühlt zu kurz, ist meine Mutter. Ist auch irgendwie immer schwierig, hier das richtige Geschenk zu finden, da mein Konto nicht unbedingt kompatibel mit ihrem Geschmack und ihren Ansprüchen ist. Also können es nur symbolische Geschenke sein. Und was ist symbolischer als NICHTS und dafür ein nettes Bild mit einem frommen Gruß?

Und dann wäre da noch der Gastgeber für unser diesjähriges Weihnachtsfest. Eigentlich habe ich da alles, aber täglich fällt mir noch etwas ein, was man ihm schenken könnte. Komisch, manche Leute inspirieren einen wie ein Feuerwerk und andere wiederum lassen jegliche Eingebung sofort erlöschen.

Um mich jetzt nicht total zu verzetteln und letztendlich mit einem Riesenberg von Geschenken fürs Kind dazustehen und für oben erwähnten Gastgeber - der auch noch etwas kindliches hat trotz fortgeschrittenem Alter - muss ich mir endlich eine Liste machen, auf der genau verzeichnet ist, welches Geschenk für wen gedacht ist.

Sonst vergesse ich zweimal die Hälfte für die eine Person, dafür bekommt die andere Person ungefähr dreimal das Doppelte... Share

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Beitrag - wir freuen uns, wenn Du bald wieder bei uns vorbei schaust!

Sabine von der Weihnachtsbloggerei