------------------------ -----------------------------

Empfohlener Beitrag

Kokosmakronen - Weihnachtsgebäck in letzter Minute

Und weiter geht es mit der spontan entstandenen Mini-Serie "Weihnachtsgebäck in letzter Minute" oder "Last Minute Cookies in ...

Montag, 19. März 2012

Eine schöne Geste – nicht nur zu Weihnachten


Ja, ich weiß, bis Weihnachten dauert es noch gut 9 Monate. Wie schnell diese aber vorbei sein können, wissen sicherlich alle Eltern, die zur Ankunft des Sprösslings das eine oder andere noch nicht perfekt eingerichtet hatten.

Deswegen kann man nicht früh genug anfangen, sich schon einmal Gedanken zu machen, wie man seine Liebsten dieses Jahr erfreuen kann. Ich persönlich mache es ja so, dass ich wie ein Eichhörnchen schon lange vor Weihnachten anfange, Geschenke zu „sammeln“ und in einem guten Versteck zu lagern, bis es dann soweit ist.

Jetzt habe ich einen schmucken Webshop entdeckt, der sicherlich nicht nur zur Weihnachtszeit Freude bereiten kann, sondern vielleicht auch schon zu Ostern oder im Wonnemonat Mai. Wer seiner Liebe zu einem bestimmten Menschen Ausdruck verleihen möchte, kann das am besten zeigen, indem er einen Ring verschenkt. Der Ring als Symbol für die Ewigkeit, Anfang und Ende gehen ineinander über und symbolisieren hier die ideale Vorstellung von Freundschaft und Liebe. Welche Frau freut sich nicht, wenn sie eine kleine Schmuckschatulle erhält, in der ein Ring als Zeichen der Freundschaft, Wertschätzung und Liebe enthalten ist!?

Noch schöner ist es natürlich, wenn der Partner den dazu passenden Ring trägt als Zeichen der Zusammengehörigkeit. Es müssen nicht immer Ringe vom Juwelier für ein paar Tausend Euro sein, auch in erschwinglicheren Preisklassen gibt es schon sehr schöne, edle Modelle. Wer nicht bis Weihnachten warten möchte, kann natürlich auch schon zu Ostern Partnerringe verschenken. Hier gibt es natürlich jede Menge Möglichkeiten, so ein Geschenk fantasievoll zu verpacken und zu verstecken. Ich könnte mir beispielsweise vorstellen, die Ringe in einem verzierten Krokant-Ei von der Konditorei zu verstecken. Oder in einen schönen Osterstrauß mit einzubinden. Oder vielleicht in einen Schoko-Hasen reinschmuggeln.

Das dürfte allerdings schon viel Fingerspitzengefühl erfordern, da man dazu erstmal die Folie vorsichtig entfernen müsste und den Hasen so operieren sollte, dass man von außen nichts bemerkt. Aber da ja viele Männer die geborenen Heimwerker und Feinmechaniker sind, dürfte das schon machbar sein...

Wer momentan noch keine Möglichkeit sieht, Parnerringe oder Freundschaftsringe zu verschenken, weil einfach noch der passende Parner fehlt, dem kann ich versichern, dass die Sterne dieses Jahr ungeheuer günstig stehen, dass selbst eingefleischte Singles bis zum Jahresende wieder unter der Haube sein könnten. Eine Garantie gibt es dafür natürlich nicht, ein bißchen Glück gehört bestimmt auch dazu!

Falls sich also erst gegen Jahresende eine echte Beziehung abzeichnet, die auf Dauer angelegt ist, dann kann man natürlich auch den Nikolaustag als Anlass nehmen um Ringe zu verschenken. Oder vielleicht in einem selbstgemachten Adventskalender ein Päckchen mit dieser ganz besonderen Überraschung packen. Oder aber die Ringe erst am Heiligen Abend zum Fest der Liebe verschenken, ganz klassisch in einer schön verpackten Schmuckschatulle! Übrigens, falls hier jetzt jemand heimlich mitgelesen hat, ich würde mich über einen ganz bestimmten Ring von myools freuen!

   
Share

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Beitrag - wir freuen uns, wenn Du bald wieder bei uns vorbei schaust!

Sabine von der Weihnachtsbloggerei