------------------------ -----------------------------

Empfohlener Beitrag

Kokosmakronen - Weihnachtsgebäck in letzter Minute

Und weiter geht es mit der spontan entstandenen Mini-Serie "Weihnachtsgebäck in letzter Minute" oder "Last Minute Cookies in ...

Dienstag, 27. Dezember 2011

Weihnachten 2011

Hoffentlich hattet Ihr auch so schöne Feiertage wie wir - mit Geschenke auspacken, freuen, schlemmen, naschen, wärmendem Ofen, Glühwein und Punsch und jede Menge Spaß!

Hier eine kleine Bilderserie über unser Weihnachten - leider sind nur ca. 20 % der Bilder einigermaßen scharf geworden...


Erstmal den Baum fällen und zurecht stutzen, damit er auch in den antiken Christbaumständer reinpasst. Schutzbrillen nicht vergessen, ganz wichtig, wenn man keine Holzsplitter und Tannennadeln in die Augen bekommen möchte.




Der Weihnachtsbaum ist geschmückt - vom Kind...





Der Kaminofen ist angeheizt und gibt mollig warm - genau richtig um gemütlich aufs Christkind zu warten.



Die prasselnden Flammen haben etwas hypnotisches an sich. Ich jedenfalls könnte stundenlang zusehen, wie das Holz vom Feuer gefressen wird.



Vor der Bescherung gibt es auf jeden Fall noch etwas zu essen. Der Tisch ist schon gedeckt, die Fleischküchle, der Kartoffel- und der Gurkensalat haben zwei Frauen den ganzen Nachmittag beschäftigt. Achja, zum Nachtisch gibt es dann noch Apfelküchle in Bierteig (mit Wein statt Bier) und ohne Vanille-Eis.



Der Adventskranz brennt auch noch und sieht ziemlich lecker aus. Man könnte meinen, das Zeug wäre jetzt da um es zu vernaschen. Pustekuchen, ist alles mit Klarlack übersprüht!



Im Garten gibt es nach dem Essen dann noch eine Runde Glögi (finnischer Beerenglühwein) und Kinderpunsch, während wir darauf warten, dass das Christkind endlich die Geschenke unter den Baum legt. Wir haben dauernd in den Himmel gestarrt und nach irgendwelchen auffälligen Lichtern Ausschau gehalten. Aber den Feuerschweif der Sojus-Rakete haben wir nicht entdeckt.



Endlich! Das Christkind war da und hat die Päckchen unter den Baum gelegt! Jetzt kann die Auspackerei beginnen.



Das Geschenke auspacken macht doch ganz schön müde. Schön, wenn man dann eine weiche Decke hat, auf der man es sich vor dem Ofen bequem machen kann.



Kaminofen und Weihnachtsbaum mit echten Kerzen leuchten in inniger Eintracht gemütlich vor sich hin.



   

Share

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Beitrag - wir freuen uns, wenn Du bald wieder bei uns vorbei schaust!

Sabine von der Weihnachtsbloggerei