------------------------ -----------------------------

Empfohlener Beitrag

Kokosmakronen - Weihnachtsgebäck in letzter Minute

Und weiter geht es mit der spontan entstandenen Mini-Serie "Weihnachtsgebäck in letzter Minute" oder "Last Minute Cookies in ...

Mittwoch, 23. November 2011

Adventskalender von Ebeneeza K.

Neulich bekam ich vom Verlag "Das wilde Dutzend" per Post den schaurig-schönen Adventskalender von Ebeneeza K., die auch die viktorianische Schreckenschronik von Johan von Riepenbreuch illustriert hat.

Dieser Adventskalender besticht in seiner grafischen Ausführung, schwarze Linien auf weißem Grund. Das Deckblatt, ein viktorianisches (Schreckens?)Haus, bei dem man 23 Fenster und 1 Türe öffnen darf. Bevor man diesen Adventskalender allerdings zum Einsatz bringen kann, muss man erst einmal ein wenig basteln, die Türchen mit dem Cutter vorbereiten und die beiden Blätter dann zusammenkleben, lochen und mit einem schönen, vielleicht blutroten Band verzieren und aufhängen.



Dann jeden Tag bis Weihnachten ein Türchen öffnen und sich über die Gänsehaut freuen...

Zu bestellen gibt es den Kalender direkt bei "Das wilde Dutzend" zum Preis von 6,90 € zzgl. Versand. Wer diesen außergewöhnlichen Kalender schon pünktlich zum 1. Dezember zum Einsatz bringen möchte, der sollte bald bestellen! Heute ist schon der 23. November.

Da ich jetzt möglichst schnell noch diesen Hinweis veröffentlichen wollte, damit alle diejenigen, die diesen Adventskalender haben möchten, noch pünktlich zum 1. Dezember einen bekommen, habe ich jetzt auf den Zusammenbau verzichtet und einfach die 2 Blätter schön arrangiert. Wie der Kalender dann aussieht, kann man hier anschauen.

Share

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Beitrag - wir freuen uns, wenn Du bald wieder bei uns vorbei schaust!

Sabine von der Weihnachtsbloggerei