------------------------ -----------------------------

Empfohlener Beitrag

Kokosmakronen - Weihnachtsgebäck in letzter Minute

Und weiter geht es mit der spontan entstandenen Mini-Serie "Weihnachtsgebäck in letzter Minute" oder "Last Minute Cookies in ...

Sonntag, 23. Oktober 2011

Geschenkidee zum Selbermachen - kuschelweicher Schal

Dieser gemütliche Schal ist in eine paar Stunden fertig. Einfach richtig dicke Wolle kaufen, ich hatte hier ein Bändchengarn, schon etwas älter und deswegen sicherlich nicht mehr erhältlich. Gestrickt wurde mit Nadeln der Stärke 8, das Muster ganz einfach eins rechts, eins links in Rippen.

Der Schal ist 16 cm breit und ca. 150 cm lang, verarbeitet habe ich 150 g Bändchenware aus einer Kunstfaser-Woll-Mischung. 18 Maschen habe ich angeschlagen und dann einfach so lange gestrickt, bis das Garn verbraucht war. Da dieser Schal für ein Kind ist, ist er von den Maßen her ausreichend. Für einen Erwachsenen würde ich ihn vielleicht ein wenig breiter und vor allen Dingen länger machen.


Wer dann noch genügend Garn, Zeit, Muße und Lust hat, kann ja gleich die passende Pudelmütze dazu fertigen, mit so einem richtig fetten Bommel oben drauf. Leider konnte ich kein Garn mehr nachkaufen, sonst hätte ich das bestimmt gemacht. Man kann an die Enden noch Fransen anknüpfen oder aber die Enden zusammenfassen und an die sich ergebende Spitze dann jeweils einen schönen Bommel annähen.

Verschenkt wird das ganze in einer schönen Schachtel, vielleicht noch mit ein paar Nüssen drin oder einer Tüte selbstgemachtem Weihnachtsgebäck. Als Zugabe kann man auch noch 2 Taschenwärmer dazu packen, dann wird es dem Beschenkten bestimmt nicht nur warm ums Herz und um den Hals.

Das dürfte eine Geschenkidee sein, mit der man selten daneben liegt. Einen wärmenden Schal kann im Winter fast jeder gebrauchen und wenn es dann noch Farben sind, die zum Beschenkten passen, dann ist ein selbstgestrickter Schal ein Geschenk, dass wirklich gut ankommt. 

Share

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Beitrag - wir freuen uns, wenn Du bald wieder bei uns vorbei schaust!

Sabine von der Weihnachtsbloggerei