------------------------ -----------------------------

Empfohlener Beitrag

Kokosmakronen - Weihnachtsgebäck in letzter Minute

Und weiter geht es mit der spontan entstandenen Mini-Serie "Weihnachtsgebäck in letzter Minute" oder "Last Minute Cookies in ...

Donnerstag, 18. November 2010

Bahnreisen in der Advents- und Weihnachtszeit

Die Deutsche Bahn AG bietet derzeit wieder Weihnachts-Specials an, die einen zu einem besonders günstigen Tarif in diverse europäische Städte bringen. Sei es zum Christkindlmarkt nach München oder zum ausgiebigen Weihnachts- und Silvesterklamotten shoppen nach Paris - mit der Aktion "City Night Line" kann man bares Geld sparen!

Allerdings ist der Aktionszeitraum begrenzt, Tickets zum Preis von € 39,-- kann man nur noch bis 21. November 2010 erwerben, reisen darf man innerhalb des Zeitraums vom 15. November 2010 bis zum 31. Januar 2011. Mehr Infos und die genauen Vertragsbedingungen gibt es direkt hier.

Aber es kommt noch besser: Wer jetzt Schnupfen hat oder auch nicht und Taschentücher von "softis" kauft, der kann auf den 15er und 30er Packungen einen Aktions-Sticker finden, den er unbedingt aufheben sollte. Hat man nämlich zwei solcher Aktions-Sticker, dann geht's nichts wie ab zur Deutschen Bahn AG und es gibt dann das zweite "City Night Line"-Ticket gratis dazu. Aber: die Aktion "City Night Line" endet am 21. November 2010. Vielleicht dann ganz schnell morgen noch Taschentücher auf Vorrat kaufen, Toilettenpapier von "softis" geht wohl auch, hauptsache der Sticker ist drauf. Mehr Infos hier.

Und wer mit diesem Spezialtarif lieber in den Schnee fahren möchte, der kann auch das tun. Egal ob nach  Österreich oder in die Schweiz, zum Skifahren, Rodeln und Après-Ski kommt man auch mit dem Tarif "City Night Line" - ausführliche Informationen gibt es hier.

Auch wer nur über Weihnachten seine Familie oder Freunde am anderen Ende Deutschlands besuchen möchte und die Anreise per Bahn bevorzugt, sollte sich schon bald um Zugtickets und vor allem Platzreservierungen kümmern, denn erfahrungsgemäß wird es kurz vor Weihnachten oft ein wenig eng in den Zügen.

Übrigens, für Fragen bezüglich der Tarife, Zugverbindungen u. ä. steht die Deutsche Bahn AG sicherlich gerne zur Verfügung. Ich übernehme auch keinerlei Haftung für eventuelle Tippfehler oder falsch interpretierte Informationen.

   Share

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Beitrag - wir freuen uns, wenn Du bald wieder bei uns vorbei schaust!

Sabine von der Weihnachtsbloggerei