------------------------ -----------------------------

Empfohlener Beitrag

Kokosmakronen - Weihnachtsgebäck in letzter Minute

Und weiter geht es mit der spontan entstandenen Mini-Serie "Weihnachtsgebäck in letzter Minute" oder "Last Minute Cookies in ...

Freitag, 15. Oktober 2010

Krautsaison ist eröffnet - mit diesem Eintopf übersteht man kalte Temperaturen

Unter meinen Bekannten gehöre ich zu der Minderheit, die jubelnd ausruft "Endlich ist es kalt!", wenn die Temperaturen im einstelligen Skalenbereich messbar sind und der berühmte Dichter Nebel seinen Vorhang nicht vor 15:00 Uhr lüftet. Das trifft ja jetzt schon so gut wie zu, deswegen werde ich hier mal wieder meinen alt bewährten und mehrfach getesteten Krauttopf anpreisen.

Zufälligerweise ist ja an diesem Wochenende auch das Krautfest auf den Fildern, also bietet es sich ja geradezu an, erst gemütlich über das Fest zu flanieren, dann mindestens einen schönen Krautkopf mitnehmen und sich anschließend diesen deftigen Eintopf zuzubereiten. Dazu passt Bier und eine gesellige Runde!

Natürlich passt dieses Rezept sehr gut in die Weihnachtsbloggerei, weil man sich damit auch nach ausgiebigen Weihnachtsmarktbesuchen oder nach dem Bäumchen fällen im verschneiten Tannenwald prima wieder aufwärmen kann!

Jetzt hätte ich es beinahe vergessen, das Rezept. Hier ist es. Share

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Beitrag - wir freuen uns, wenn Du bald wieder bei uns vorbei schaust!

Sabine von der Weihnachtsbloggerei