------------------------ -----------------------------

Empfohlener Beitrag

Kokosmakronen - Weihnachtsgebäck in letzter Minute

Und weiter geht es mit der spontan entstandenen Mini-Serie "Weihnachtsgebäck in letzter Minute" oder "Last Minute Cookies in ...

Montag, 14. Dezember 2009

Individueller Kaffeegeschmack


Bei Kaffee scheiden sich ja bekanntlich die Geister. Die einen mögen ihn stark, die anderen schwach, die einen trinken nur handgeschöpft, die anderen nur in der verchromten Nobelmaschine gebraut. Manche wollen ihn schwarz, die anderen goldbraun und die dritten wiederum fast cremeweiß. Wieder andere mögen ihn gerne veredelt mit verschiedenen Geschmacksnuancen.

Genau das kann man jetzt mit seiner eigenen Kaffeemischung machen: Verschiedene Geschmacksrichtungen hinzufügen, so dass der Kaffee gleich eine ganz besondere Note bekommt. Mir persönlich schmeckt jetzt zum Beispiel Zimt, Vanille, Karamell, genau die richtigen Aromen für innere Wärme bei äußerer Kälte.

Auf der Seite von Sonntagmorgen.com entscheidet man sich zunächst einmal  für eine Kaffeesorte, nach Geschmack aus Afrika, Südamerika oder Asien. Dann kann man den gewünschten Mahlgrad einstellen. Im zweiten Schritt sucht man sich dann bis zu drei verschiedene Aromen aus. Brombeer mit Karamell soll laut Empfehlung sehr gut schmecken, was ich mir auch gut vorstellen kann.

Anschließend kann man noch die Etiketten-Beschriftung vornehmen, also je nach Verwendungszweck geht natürlich auch "Liebestrank für mein Schnuckiputzi" oder "Großmütterleins Kaffeestunde" und dann ab die Post oder gleich noch eine neue Mischung anlegen. Ich habe gerade gelesen, wer heute (14.12.2009) noch bestellt, bekommt bis zum 18. Dezember 2009 den Kaffee geliefert. Das dürfte dann gerade noch so vor dem Fest reichen!

Auch eine gute Geschenkidee sind die Probierpakete "Weltreise" - entweder groß oder klein, wo man eine schöne Auswahl von Kaffee aus aller Herren Kaffeeländer bekommt. Wer die Auswahl lieber dem Beschenkten überlassen möchte, der kann natürlich auch einen Gutschein verschenken. Hier nochmal der Link zur Website: Sonntagmorgen.com Share

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Beitrag - wir freuen uns, wenn Du bald wieder bei uns vorbei schaust!

Sabine von der Weihnachtsbloggerei