------------------------ -----------------------------

Empfohlener Beitrag

Kokosmakronen - Weihnachtsgebäck in letzter Minute

Und weiter geht es mit der spontan entstandenen Mini-Serie "Weihnachtsgebäck in letzter Minute" oder "Last Minute Cookies in ...

Dienstag, 23. Dezember 2008

Generalprobe

So, noch EINMAL schlafen, dann ist Heiliger Abend. Wer jetzt seine Geschenke nicht zusammen hat, dem bleibt nur noch eines: sich eine gute Ausrede ausdenken. Oder einen Gutschein ausdrucken. Vielleicht noch einen ausgefüllten Lottoschein verschenken - und ausgerechnet der gewinnt dann auch den Hauptpreis.

Eingekauft ist eigentlich alles, von mir aus brauchen die Läden morgen gar nicht mehr aufzumachen. Aber halt, nachdem meine Tochter felsenfest davon überzeugt ist, dass sie zu Weihnachten eine BabyBorn bekommt, muss ich ja fast nochmal losziehen und Ersatz-Brei mitsamt Ersatz-Windeln kaufen. Die Grundausstattung der BabyBorn ist nunmal leider nur mit 1 Windel und 1 Päckchen Brei zum Anrühren. Das reicht sicherlich nicht über Weihnachten. Und wenn die Puppe dann über Weihnachten nix zu Essen bekommt und keine Möglichkeit hat, das nicht Gegessene auch irgendwo wieder zu exkrementieren, dann ist der Weihnachtsfriede sicherlich im Eimer. Also morgen Puppenbrei und Puppenwindeln holen - für alle Fälle.

Heute war dann Generalprobe in der Kirche. Fürs Krippenspiel. Morgen.

Letztes Jahr hatte ich mir ja vorgenommen, dass ich das ganze dieses Jahr nicht mitmache. Aber irgendwas hat mich dazu bewogen, es dieses Jahr doch wieder mitzumachen, ich weiß nur nicht, was. Ich hoffe nur, dass mein Kind morgen wenigstens halbwegs nur das macht, was es machen soll und auch sonst versucht, den Engel als Engel und nicht als Bengel darzustellen. Sie hat einen guten Engelskumpel gefunden, ein Mädchen etwa in ihrem Alter und beide haben nur Quatsch im Sinn. Da wurde heute während der Generalprobe mal eben die Krippe - der Ort des Schauspiels - ein bißchen demontiert. Man quatschte, man kicherte, man pfiff durch die zahnlose Front. Der Engelskumpan meiner Tochter hat auch die vorderen Zähne wegen einem Unfall verloren, die beiden haben sich wirklich gesucht und gefunden!

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, wie das morgen alles wird. Vor allem, ob wir mit all dem fertig werden, was ich mir so vorgenommen habe, u. a. noch die Aufzeichnung eines Weihnachtsgrußes per Video...

In der City war ich dann auch nochmal kurz, um noch ein paar Lebensmittel einzukaufen und die letzte Rote vom Weihnachtsmarkt zu ergattern. War heute ein Völkchen unterwegs!!! Leute, die man das ganze Jahr über nicht in der Konzentration in der Stadt wahrnimmt. Das reinste Panoptikum! Fellini wäre alle 10 m fündig geworden und hätte wieder eine weitere skurrile Figur für einen seiner Filme an Land gezogen.

Ich lasse jetzt einfach den morgigen Tag ganz entspannt auf mich zukommen. Es wird schon alles gut werden, davon bin ich überzeugt! Share

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Beitrag - wir freuen uns, wenn Du bald wieder bei uns vorbei schaust!

Sabine von der Weihnachtsbloggerei