------------------------ -----------------------------

Empfohlener Beitrag

Kokosmakronen - Weihnachtsgebäck in letzter Minute

Und weiter geht es mit der spontan entstandenen Mini-Serie "Weihnachtsgebäck in letzter Minute" oder "Last Minute Cookies in ...

Sonntag, 14. Dezember 2008

Die Weihnachtsbäckerei


Heute wurde bei uns schon gebacken - besser gesagt meine Tochter buk zusammen mit meiner Mutter Weihnachtskekse. Einer gefiel mir besonders gut, nämlich der, der ungefähr 5 Backbleche lang auf dem Ofenboden lag und offensichtlich zu sehr die Hitze genoss. Bei Blech 5 fiel mir dann so ein unangenehm verbrannter Geruch auf und machte meine Mutter darauf aufmerksam. Sie schaute in die Backröhre, aber die aktuelle Keksladung sah eigentlich noch recht bleich aus. Nach dem Backvorgang fanden wir dann das schwarze Schaf, vielmehr den schwarzen Keks. Der gefällt mir aber so gut, dass ich dachte, den müssen wir aufheben, zusammen mit den Milchzähnen meiner Tochter.

Und damit man noch eine kleine Vorstellung davon bekommt, wie klein die Ausstecherle waren, die meine Tochter gebastelt hat, hier noch ein bißchen Anschauungsmaterial.

Hier die Hand meiner knapp 5-jährigen Tochter als Vergleich zur Keksgröße. Die Ausstecherle sind nicht viel größer als ihr Daumennagel. Auf die Art und Weise bekommt man natürlich tausende von Keksen aus einer ganz normalen Portion Teig.
Share

1 Kommentar:

  1. :D der schwarze keks ist ja genial... sollte man direkt museal präsentieren!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Beitrag - wir freuen uns, wenn Du bald wieder bei uns vorbei schaust!

Sabine von der Weihnachtsbloggerei