------------------------ -----------------------------

Empfohlener Beitrag

Kokosmakronen - Weihnachtsgebäck in letzter Minute

Und weiter geht es mit der spontan entstandenen Mini-Serie "Weihnachtsgebäck in letzter Minute" oder "Last Minute Cookies in ...

Sonntag, 26. Oktober 2008

Früher dunkel

Bin ich froh, endlich wird es wieder früher dunkel! Ich freue mich schon seit August auf die Zeitumstellung, damit man endlich mal wieder im Halbdämmer seinen Sonntagnachmittagskaffee trinken kann, der Tisch mit Kerzen erleuchtet und anschließend kann man sich zu mehreren auf dem Familiensofa zusammenkuscheln und gemütlich noch einen schnulzigen Spielfilm anschauen, um dann direkt danach ein deftiges Abendessen zu sich zu nehmen. Ich finde, solche Genussorgien kann man nur in der dunklen Jahreszeit feiern und da ich vom Typ her ein Genießer bin, freue ich mich eben schon das ganze Jahr über auf den Herbst und ganz besonders auf Weihnachten. So manch einer aus meinem Bekanntenkreis hat mir deswegen schon fast die geistige Zurechnungsfähigkeit absprechen wollen - nur weil ich eben nicht der Sommer-Sonne-vierzig-Grad-im-Schatten-Typ bin.

Beim heutigen obligatorischen Sonntagsspaziergang hat es mich auch besonders gefreut, dass das Licht schon einen leicht winterlichen Schein hat. Es ist milder, nicht mehr ganz so grell, und taucht alles in einen seidigen, leicht melancholischen Schimmer. Die Luft riecht anders - ob man es glaubt oder nicht, aber vor der Zeitumstellung habe ich das noch gar nicht so stark wahrgenommen.

Natürlich sind es noch fast 2 Monate bis Weihnachten, aber die sind schnell vorbei! Bald werden die ersten Anfragen kommen wegen dem diesjährigen Krippenspiel, damit die Rollen rechtzeitig verteilt werden können und bald wird man sich dann Gedanken machen, in wessen Wohnung dieses Jahr das Christkind mitsamt seinen Geschenken einkehren und klammheimlich wieder verschwinden wird. Oder vielleicht macht das Christkind dieses Jahr auch extra für uns einen Abstecher in ein Wintersporthotel, wer weiß!? Share

Samstag, 25. Oktober 2008

Bald ist es wieder so weit

Wir haben zwar erst Ende Oktober, aber gestern eröffnete bei uns so eine Art Vor- bis Nachweihnachtsmarkt. Ich habe heute schon meine erste Rote vom Grill für ganze 3 Euro gegessen und inständig gehofft, dass die krank aussehenden Würstchenverkäufer nicht ernsthaft und vor allem ansteckend krank waren.

Ab sofort kann man sich schon langsam aufs Fest einstimmen - immerhin auf den Tag genau 2 Monate vorher - und sich bei amerikanischer Musik von Frankie und seinen Jungs genüsslich mit Glühwein, Waffeln und Grillwürstchen versorgen. Wer Lust hat, darf danach auch noch auf die Eisbahn und eine Stunde auf dem Eise kreisen.

Wir werden uns jetzt hier so langsam warm schreiben für Weihnachten. Vielleicht gelingt es uns ja, schon ein bißchen Stimmung aufkommen zu lassen, auch wenn jetzt erst noch Kürbissaison angesagt ist. Aber ich habe heute schon in einem großen Buchladen einen herzallerliebsten Adventskranz mit Kerzen in einer praktischen Blechdose erstanden. Das Kränzchen hat einen Durchmesser von ca. 4 cm und ist sehr gut geeignet für den mobilen Menschen von heute, der einfach immer seinen vorweihnachtlichen Dauerbrenner in der Hosentasche dabei haben möchte.
Ich überlege jetzt schon angestrengt, wen ich mit diesem Kränzchen überraschen könnte!

  Share